Offener Garten in Obersaxen-Valata

Inhalt

This is a debugging block

Kontakt: 
Offener Garten in Obersaxen-Valata
Esther Schnider
Ruinaulta 
7138 Surcuolm

Telefon:  081 933 30 38 Fax:  079 441 79 73 Email: 
Angebot: 
Offener Garten in Obersaxen-Valata
Beschreibung: 

Der Schaugarten liegt auf einer Höhe von ca.1200 m.ü.M. in einer  windgeschützten Ecke, ein wenig versteckt hinter einem Hühnerstall. Er beherbergt eine grosse Anzahl der verschiedensten Pflanzen, bekanntes und weniger bekanntes Gemüse, alte Kulturpflanzen wie den Buchweizen oder den Haferwurz, viele Blumen,   ein- und mehrjährige, Kräuter, Heilpflanzen und Beeren. Alle Pflanzen sind mit deutschen und,  soweit bekannt, lateinischen Namen angeschrieben. Der Garten wird dank vielen Bienenweide-Pflanzen von diversen Schmetterlingen und Bienenarten und anderen Nektarsuchern besucht. Er wird biologisch und mit dem Mondkalender  sowie Mischkulturen geführt und in erster  Linie als Selbstversorger-Garten verstanden. Da die Gärtnerin lieber erntet als jätet, werden  vor allem die Beete sauber gehalten, damit das Gemüse gut gedeiht, in den Wegen darf auch mal Unkraut wachsen. Apropos Unkraut,  alle Unkräuter, die irgendwie gebraucht werden, wie der Mohn oder die Ringelblume  als Schnitt- oder Teeblumen, der Löwenzahn als Güllezusatz oder die Wegeriche als Heilpflanzen werden sowieso stehengelassen. Wer also einen sauber geputzten englischen Garten sucht, ist am falschen Ort, wer aber gerne ein Stückchen Natur mit Insektengebrumme, duftenden Blüten und interessanten Details geniessen möchte, der ist hier  genau richtig!

Die Gärtnerin hat diesen Beruf erlernt und lernt gerne immer wieder Neues dazu. Sie verschlingt jeden Winter Gartenliteratur auf der Suche nach Neuem, darum steht seit ein paar Jahren im hinteren Teil ein selber erstelltes Recycling-Hochbeet. Darin wuchs von Kartoffeln über Kürbisse, Zucchetti, Patisson bis zu Artischocken schon allerlei Verschiedenes . Man sieht sofort, dass es sich in einem Hochbeet nicht nur bequem gärtnern lässt, sondern auch in dieser Höhe wirklich alles besser wächst und erst noch ohne Schnecken. Zu sehen gibt es auch Hügelbeete und Flechtwerke. Eine Bauanleitung und Erfahrungen werden  gerne abgegeben.

Öffnungszeiten :
Jeweils Montags, von 9-11 Uhr oder nach tel. Vereinbarung
Führungen für Gruppen ab 5 Personen Fr. 5.- pro Person, ab 11 Personen Fr. 50.-

- Apero  oder Zvieri nach Absprache gerne möglich
- Verkauf von Produkten aus dem Garten wie Konfitüren, Gelees, Sirup, Süss-Saures oder Teemischungen sowie Setzlingen von Blumen, Erdbeeren und Kräutern

Weitere Infos:
Esther Schnider
Ruinaulta
7138 Surcuolm
079/441 79 73

 

Zurück zu Graubünden (CH)

Postscript First

This is a debugging block

Postscript Second

This is a debugging block

Postscript Third

This is a debugging block

Postscript Fourth

This is a debugging block